Angebote:

Massagesessel mieten und vermieten: Eine lukrative Geschäftsidee

Massagesessel sind heutzutage allgegenwärtig. Ob auf Messen, in Einkaufszentren oder in Unternehmen: Die wohltuenden Sitzgelegenheiten sind heutzutage weit verbreitet. Diese Entwicklung ist kein Zufall. Schließlich profitieren alle Beteiligten von dem Konzept. Vermieter der Massagesessel verleihen die Geräte, damit Unternehmen effektvoll akquirieren oder ihren Mitarbeitern etwas Gutes tun. Wer hingegen in dem Massagesessel Platz nimmt, gönnt sich eine Auszeit und löst unangenehmen Blockaden und Verspannungen vor.

Massagesessel mieten und vermieten: Eine lukrative Geschäftsidee

Ideal zum Stressabbau

Eine gezielte Massage minimiert Verspannungen im kompletten Körper und ermöglicht dadurch einen idealen Stressabbau. Die Durchblutung wird angeregt. Außerdem erhöht sich nach der Massage- und Relaxphase die Konzentration. Massagesessel versprechen eine kleine Auszeit, durch die neue Lebensgeister aktiviert werden. Dieser Effekt verspricht für alle Beteiligten mannigfaltige Vorteile.

Massagesessel mieten und vermieten: Eine lukrative Geschäftsidee

Ein wohltuendes Körpergefühl

Von Firmenevents über Messen und Einkaufszentren bis hin zu Unternehmen: Bei vielen Anlässen bieten Massagesessel die Gelegenheit, sich darin zu entspannen und zur Ruhe zu kommen.

Massagesessel mieten und vermieten: Eine lukrative Geschäftsidee

Loading...

Dank der integrierten Massagefunktion kommt der Rücken zur Ruhe. Die Muskulatur wird in vielen Körperbereichen massiert. Bereits nach kurzer Zeit stellt sich ein wohltuendes Körpergefühl ein. Ein weiterer Pluspunkt der Geräte ist deren einfaches Handling.

Eine kleine und wirkungsvolle Auszeit

Im stressigen Alltag versprechen die Sessel eine kleine und dennoch effektvolle Auszeit. Vermieter profitieren von finanziellen Vorteilen des Geschäftskonzepts. Mietern gelingt es hingegen, die Aufmerksamkeit durch diese kleine Geste zu gewinnen oder Mitarbeiter zu motivieren. Dadurch profitieren alle Seiten von dem Geschäftskonzept. Dank innovativer Technologien sorgen die Sessel für Wohlbehagen und Entspannung. Zumeist sind die Massagesessel darauf ausgelegt, mehrere Programme und Massagearten anzubieten. Darüber hinaus punkten die Sessel mit einem einfachen Handling, so dass jeder Interessent mit nur wenigen Handgriffen eine Massage erhält. Um höchste Ansprüche zu erfüllen, verfügen viele Massagesessel über Hochleistungsmotoren und moderne Sensortechnik. Ob Klopfen, Kneten oder Massage nach Shiatsu – die Auswahl ist groß. Zudem punkten die Geräte mit ihrer modernen und ausgewogenen Optik.

Kein Einheitspreis

Die Preise für die Sessel weichen je nach Anbieter und Geschäftskonzept voneinander ab. Günstige Modelle sind bereits zum Preis von rund 700 bis 800 Euro erhältlich. Modelle mit umfassenden Funktionen und besonders intensiven Anwendungen sind hingegen wesentlich teurer und kosten mehrere hundert Euro. Mietkonzepte weichen von Anbieter zu Anbieter ebenfalls voneinander ab. Ein Durchschnittswert ist eine monatliche Miete von 250 Euro, falls beide Parteien einen Mietvertrag über zwölf Monate abschließen. Setzen beide Mietparteien eine längere Vermietungsdauer an, minimiert sich die monatlich zu entrichtende Miete. Bei diesem Konzept sind Durchschnittswerte von 200 Euro üblich.

Massagesessel mieten und vermieten: Eine lukrative Geschäftsidee
Preis: k.a.
(Stand von: 07.12.2021 21:15 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
1 neu von 229,90 €0 gebraucht
Massagesessel mieten und vermieten: Eine lukrative Geschäftsidee
Preis: k.a.
(Stand von: 07.12.2021 21:15 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
0 neu0 gebraucht

Kostenpflichtig oder kostenfrei?

Je nach Konzept steht es Mietern frei, die Massagesessel im Münzbetrieb oder kostenfrei zu offerieren. Bei dieser Entscheidung spielt die Intention der Mieter eine ausschlaggebende Rolle. So ist es beispielsweise in Einkaufszentren üblich, dass Nutzer der Massagesessel für deren Inbetriebnahme einen festgelegten Betrag in die Geräte einwerfen müssen. Bei Firmenevents, in Unternehmen oder auf Messen können Kunden und Mitarbeiter die Geräte zumeist allein nutzen.

Ein deutlich spürbarer positiver Effekt

Es gibt viele gute Gründe, um sich für diese Geschäftsidee zu entscheiden. Alle Beteiligten profitieren von dem Konzept, in unterschiedlicher Hinsicht. Der positive Effekt auf die Gesundheit rechtfertigt zudem die Mühen. Denn letztendlich bescheren Massagesessel ihren Mietern gesündere und motivierte Kunden oder Mitarbeiter.

 

Ebenfalls interessant

Shiatsu SelbstMassage Anleitung

Die energetische Fingerdruckmassage Shiatsu fokussiert das Qi, das als fließende Energie den gesamten Körper durchströmt. …