Dienstag, 17 Oktober 2017
Angebote:
Home » Tag Archives: Massage mit Vakuumfunktion

Massage mit Vakuumfunktion

Eine Massage mit Vakuumfunktion ist eine Stimulation des Gewebes, die eine Unterdruckbildung einschließt. Sämtliche Vakuummassagen basieren auf einer Anwendung mit Unterdruck, sozusagen einer Saugfunktion. Diese Saugfunktion wird bei einer Vakuummassage durch unterschiedliche Methoden erzeugt. Entweder werden bei den Massageformen spezielle Saugvorrichtungen angewendet. Alternativ kommen Schröpfgläser zum Einsatz. Eine Massage mit Vakuumfunktion kennzeichnet einerseits eine bestimmte Massagetechnik, andererseits einen Oberbegriff für Massagen. Besonders bekannt ist die Schröpfmassage, bei der Schröpfgläser mithilfe eines aufgesetzten Gummiballs über der Haut bewegt werden. Eine weitere Methode einer Massage mit Vakuumeffekt ist die sogenannte Petechiale Saugmassage. Bei dieser Anwendung wird ein Unterdruck ganz gezielt aufgebaut. Der Vorteil einer Massage mit Vakuumwirkung besteht darin, dass das Bindegewebe stimuliert und die Durchblutung angeregt wird. Weil dieser Vakuumeffekt auf Reflexzonen, die Muskeln und innere Organe wirkt, hilft die Behandlungsmethode bei Muskelverspannungen, Rückenschmerzen, Rheuma sowie einem langsamen Stoffwechsel.

Prorelax 39213 Vakuum Massagegerät im Detail-Check

prorelax 39213 Vakuum Massagegerät

Das Prorelax 39213 Vakuum Massagegerät beruht auf dem Prinzip der subkutanen Endomassage. Bei dieser Form dringt die Massage durch sämtliche Hautschichten bis in die Unterhaut vor. Das Vakuum Massagegerät verfügt über vier Massageprogramme sowie drei unterschiedliche Aufsätze, die für die Behandlung verschiedener Körperpartien konzipiert sind. Mit dem leistungsstarken Motor kann die Intensität der Saugkraft je nach Bedarf geregelt werden. Gute …

Mehr lesen »

Schröpfgläser für Schröpfmassage Ratgeber im Vergleich

Das Schröpfglas oder auch ein sogenannter Schröpfkopf ist ein kleines, kugelförmiges Gefäß aus Glas, welches in seiner Form an eine Glocke erinnert. Es wird als Hilfsmittel beim Schröpfen verwendet, um damit einen Unterdruck zu erzeugen. Das meist durchsichtige Glasgefäß besitzt eine kleine Öffnung mit einem nach außen gewölbten, stark abgerundeten Rand. Angesichts der flachen Kanten des Schröpfkopfes ist der Druck …

Mehr lesen »

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Infos / Impressum

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close